WP_BokehTitel

Bokehtransformation

Eine Fototechnik zum Basteln und ausprobieren der Kamera.

Wenn du eine große Blendenöffnung an deiner Kamera einstellst und auf den Vordergrund fokussierst, wirst du sehen, dass sich die Lichtkegel verändern.  Es entsteht ein Unschärfebereich der der vom Objektiv auf die Abbildungsebene geschoben wird. Jeder Lichtpunkt nimmt dann die Form der Eintrittspupille an. Genau diese Eigenschaft kannst du nutzen, um dein Bokeh zu transformieren. In den Beispielbildern habe ich kleine Formen ausgeschnitten und vor mein Objektiv gehalten. So entstehen im Hintergrund zum Beispiel Herzen oder Sterne.

Tipp: Offene Blende, das heißt eine kleine Blendenzahl, in meinem Fall 2.8. Befindet sich das Motiv nahe an der Kamera werden die Lichtkegel größer. Hältst du die ausgeschnittene Form vor das Objektiv, musst du länger belichten. Im Hintergrund bietet sich eine Lichterkette oder , wenn du draußen unterwegs bist Straßenlaternen an. Diese Aufnahmetechnik bietet auch Potential für Portraitaufnahmen in der Nacht.

WP_BokehFormen
WP_BokehFormen

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: