WP_Lipa_Fotopr57

Lightpainting

Als Fotograf malt man immer mit Licht, so ist jedenfalls die wörtliche Bedeutung. In diesem Projekt geht es allerdings darum mit Licht Objekte oder Schriftzüge mit einem Lichtstrahl zu erzeugen. Genau das ist es, was das Lightpainting interessant macht. Man erschafft mit Licht etwas, was nur auf der Fotografie zu sehen ist und nicht greifbar ist. Gleichzeitig ist jedes Lightpainting ein Unikat und kann so nicht wieder reproduziert werden.

Um Lightpaintings zu erzeugen benötigt ihr dringend ein Stativ, damit die Kamera ruhig steht und die Umgebung nicht unscharf wird. Arbeitet man in der Dunkelheit, kann man die Belichtungszeit beliebig lang einstellen, im Bulb-Modus, und sich für das Painting Zeit nehmen. Dazu die Blende gegebenenfalls weiter schließen und ISO auf den Minimalwert einstellen. Danach kann man mit einer Lichtquelle zeichnen. Bei meinen Beispielbildern mit Taschenlampe und Smartphone.

Es geht allerdings noch viel spektakulärer und es gibt Fotografen, die diese Technik perfektionieren und riesen Szenarien mit Licht erschaffen. Der Kreativität sind quasi keine Grenzen gesetzt und man kann sich neben der Fotografie auch mit dem Basteln neuer „Lichtwerkzeuge“ beschäftigen.

Nettes Tutorial Video von Benjamin Jaworskiy

Tipp: Die App „Dr.Light“ (für Android) ermöglicht das Erstellen von Schriftzügen.

Link zur App: Dr.Light.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Lightpainting”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: